Rechtsfragen der Unternehmensnachfolge mit Herrn Goßens in Köln

Bei einer Unternehmensübertragung spielen neben betriebswirtschaftlichen und steuerrechtlichen Fragestellungen auch rechtliche Fragen eine tragende Rolle, welche diesen Vorgang in viele Richtungen gestaltbar machen. Allerdings sind gerade im Bereich der Gesundheitshandwerke zusätzliche Aspekte zu berücksichtigen, sowohl auf der abgebenden Seite als auch auf Seiten des Erwerbers.

Das Seminar soll hierbei anhand von Beispielen und Mustern einen Überblick über die regelmäßig zur berücksichtigenden Problemfelder geben, und - zum besseren gegenseitigen Verständnis - die verschiedenen Perspektiven und Interessenlagen der Beteiligten beleuchten.

Donnerstag 26.03.2020
09.00 – 11.00 Uhr

  • Ausgangspunkt und Bestandsaufnahme - Unterschiede bei der Veräußerung eines Einzelunternehmens, eines Personengesellschaftsanteils und eines Kapitalgesellschaftsanteils und daran anknüpfende Handlungsoptionen
  • Vorfragen - Analyse des Ist-Zustandes - Bewertungsmodelle und -methoden
  • Nachfolgemodelle und Varianten - Ablauf der Übertragung (Vorverhandlungsphase-Due Diligence- und Verhandlungsphase-Signing-Closing) anhand von Praxisbeispielen

11.00 – 11.15 Uhr

  • Kaffeepause

11.15 – 13.00 Uhr

  • Vertragsarten - Rechtliche Gestaltung (Zusicherungen, Garantien und Nach- und Mängelhaftung u. A.)
  • Steuerrechtliche Aspekte der Übertragung

13.00 – 14.00 Uhr

  • Mittagspause

14.00 – 16.30 Uhr

  • Arbeitsrechtliche Konsequenzen und notwendige Schritte gegenüber Mitarbeitern
  • Datenschutzrechtliche Vorgaben bei der Übertragung
  • Folgen für die Kassenverträge und für sonstige Vertragsbeziehungen


Fortbildungspunkte
AGOS: Tag 1: beantragt
Tag 2: beantragt

ZVOS: Tag 1: beantragt
Tag 2: beantragt

Veranstaltungsort:
Maritim Hotel Köln
Heumarkt 20
50667 Köln

Sicher dir jetzt dein Ticket