Sana Kliniken AG

Foto: Fotolia

Übernahme von Schnorrenberg

(MTD/15.3.2019) Nächster Paukenschlag aus Ismaning: Im Mai 2017 übernahm die Sana Kliniken AG/Ismaning die Roeser-Unternehmensgruppe (Roeser Medical Group) in Essen, den größten Systemanbieter im medizinischen Fachhandel Deutschlands (wir berichteten). Nun hat die Sana die Schnorrenberg Chirurgiemechanik GmbH in Wandlitz als Alleingesellschafter übernommen.

Schnorrenberg ist einer der führenden Anbieter auf dem Gebiet der herstellerneutralen resp. herstellerbezogenen Instandhaltung und des Instrumenten-Managements in der D-A-CH-Region und beschäftigt rund 180 Mitarbeiter. Die Geschäftsführung wird auch in Zukunft von Ralf Stähler und Bernhard Holz wahrgenommen, heißt es von Sana-Seite. Die Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch das Bundeskartellamt.

Mit dem Erwerb der Schnorrenberg Chirurgiemechanik erweitert Sana das bestehende Beratungs- und Dienstleistungsangebot. Dabei setzt das Unternehmen auf eine vertikale Erweiterung des Geschäftsmodells, um so am gesamten Wertschöpfungsprozess rund um die stationäre Versorgung von Patienten zu partizipieren. Diese Position wolle man auch noch weiter ausbauen

Copyright: MTD-Verlag 2019/Foto: Fotolia

Dieser Artikel erschien im wöchentlichen Branchen-Informationsdienst MTD-Instant (MTD-Verlag).

Hier Probe-Abonnement MTD-Instant bestellen.