Ortheg/Wechsel im Vorstandsvorsitz

Raymund Weber. Foto: Ortheg

Bodo Schrödel folgt auf Raymund Weber

(MTD/8.1.2021) Zum 31. Dezember 2020 hat Rechtsanwalt Raymund Weber die Ortheg eG verlassen und den wohlverdienten Ruhestand angetreten.

 

Auf seine Initiative hin wurde die Genossenschaft 1991 mit seinerzeit 78 Mitgliedsunternehmen gegründet. Bis zuletzt, und damit knapp 30 Jahre lang, leitete er die Geschicke der Ortheg als Vorstandsvorsitzender. Bis März 2020 war er zudem als Geschäftsführer des Fachverbandes Orthopädie-Technik, Sanitäts-, Reha- und medizinischer Fachhandel Baden-Württemberg e. V. und der Landesinnung für Orthopädie-Technik in Baden-Württemberg aktiv.

Neuer Vorstandsvorsitzender der Ortheg ist seit 1. Januar 2021 Bodo Schrödel, Geschäftsführer der Mediteam GmbH & Co. KG/Hallstadt. Schrödel ist ebenfalls Gründungsmitglied der Ortheg und von Anfang an im Vorstand vertreten. Aus Sicht der Ortheg steht Schrödel für eine „innungsnahe Arbeit der Ortheg“; damit sei „Kontinuität gesichert“.


„Der gesamte Aufsichtsrat, der Vorstand und alle Mitarbeiter der Ortheg danken Weber von Herzen für sein außerordentliches Engagement und für die stets vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit und wünschen ihm für seinen neuen Lebensabschnitt viel Gesundheit und Freude im Kreise seiner Familie“, so die Ortheg in einer Pressemeldung. Gerne hätten sich Aufsichtsrat, Vorstand und das Ortheg-Team in einem gebührenden und angemessenen Rahmen von ihrem langjährigen Vorstandsvorsitzenden verabschiedet. Aufgrund der aktuellen Pandemielage wurde die feierliche Verabschiedung ins Frühjahr verschoben.

© MTD-Verlag 2021

 

Dieser Artikel ist nur einer von vielen interessanten Berichten in der kommenden Ausgabe des wöchentlich erscheindenden Branchen-Informationsdienstes MTD-Instant (MTD-Verlag).

Hier Probe-Abonnement MTD-Instant bestellen.