GKV-Bilanz 2020

Foto: Robert Kneschke/Fotolia

Anzeige

Leichter Anstieg bei den Hilfsmittel-Ausgaben

(MTD 19.3.2021) Die Ausgaben für Hilfsmittel in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) stiegen 2020 gegenüber dem Vorjahr um 265 Mio. (+2,79 %) auf 9,783 (9,518) Mrd. Euro.


Der Anteil der Kosten für Hilfsmittel an den Gesamtausgaben der GKV betrug vier Prozent. Die Ausgaben für Hilfsmittel je Versicherten stiegen im Schnitt um 2,48 Prozent.
Die Kassenarten im Überblick (Ausgabenveränderung je Versicherten für Hilfsmittel): AOK +2,2 Prozent, BKK +5,2 Prozent, IKK +3,9 Prozent, KBS +5,1 Prozent, Ersatzkassen +1,3 Prozent und LKV +6,8 Prozent.