Vorstandsvergütungen

Foto: Marek Studzinski/Pixabay

Anzeige

Das verdienten Kassenchefs 2020

(MTD/23.3.2021) Knapp 150 Institutionen des Gesundheitswesens haben zum 1. März die Vergütungen ihrer Vorstände und Geschäftsführungen für 2020 veröffentlicht.

In Summe haben Krankenkassen, MDK und Kassen(zahn)ärztliche Vereinigungen im Jahr 2020 alleine für die Vorsitzenden der bis zu dreiköpfigen Vorstände bzw. Geschäftsführungen nach den aktuellen Veröffentlichungen einen Gesamtbetrag von 28,3 Mio. Euro aufgewendet, so eine Aufstellung von Krankenkassen-Direkt. Auf Kassen entfallen hiervon 14,88 Mio., auf Kassenverbände 1,53 Mio., MDK/MDS 2,62 Mio. Euro, KBV/KVn 5,02 Mio. und KZBV/KZVn 4,25 Mio. Euro.

Rechnet man die für 2020 veröffentlichten Bezüge aller Mitglieder der Vorstände/Geschäftsführungen zusammen, ergibt sich eine Summe von 48,65 Mio. Euro (Kassen: 20,21 Mio., Kassenverbände: 2,29 Mio., MDK/MDS: 4,19 Mio., KBV/KVn: 11,29 Mio., KZBV/KZVn: 10,66 Mio. Euro). Berücksichtigt hierbei wurden alle Meldungen, die fristgerecht zum 1.3. im Bundesanzeiger veröffentlicht wurden. Nicht mitgerechnet sind bei den Summen die Betriebskrankenkassen ohne Veröffentlichungspflicht sowie Institutionen, die die Bezüge ihrer Vorstände bzw. Geschäftsführer nicht gemeldet haben.

Die Top-10 der Kassenchefs erhielten 2020 alle über 245.000 Euro, drei Vorstandschefs erhielten über 300.000 Euro. Nach den vorliegenden Meldungen gingen die Vergütungen von elf Vorstandsvorsitzenden bzw. Alleinvorständen zurück. In sechs Fällen betrug der Zuwachs dagegen deutlich über zehn Prozent, in einem Fall über 30 Prozent. Die Top-Bezüge bei Krankenkassen im Jahr 2020, gerundet auf 1.000 Euro (Steigerung zum Vorjahr): TK 354.000 Euro (+3 %), Barmer 316.000 (+3 %), DAK 310.000 (+2,5 %), AOK Bayern 263.000 (+7,2 %), AOK Niedersachsen 261.000 (+3 %), KKH 254.000 (+7 %), AOK Baden-Württemberg 250.000 (-9,6 %), IKK classic 249.000 (+0,4 %), AOK Rheinland/Hamburg 247.000 (+4,5 %), Viactiv 247.000 (+1,1 %), AOK Hessen 246.000 (+4,1 %). Die höchsten Steigerungsraten gab es bei der IKK – Die Innovationskasse (IKK Nord) +30,3 Prozent, BKK KBA +25 %, BIG +18,5 %, Continentale BKK +15,6 %, Securvita +12 %.

Folgend die Angaben einiger Verbände der Krankenkassen für Bezüge der Vorstandschefs bzw. Geschäftsführer: GKV-Spitzenverband 312.000 Euro (+19 %), AOK BV 268.000 (+3,5 %), Vdek (Ersatzkassen) 225.000 (+2,3 %). Der Geschäftsführer des Medizinischen Dienstes des Spitzenverbandes (MDS) erhielt 194.000 Euro (+1,4 %). Der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) hatte Bezüge von 395.000 Euro (+6,2 %).

 

© MTD-Verlag 2021

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Dann lernen Sie den wöchentlich erscheinenden Branchen-Informationsdienst „MTD-Instant“ noch besser kennen. Bestellen Sie Ihr Test-Abonnement hier.