Caseform

Foto: pressmaster/Fotolia

Anzeige

Digitales Entlass-Management um Hilfsmittelsuche erweitert

(MTD/11.6.2021) Seit Mai 2021 steht Krankenhäusern ein neuer digitaler Hilfsmittel-Rundruf auf der Entlass- und Überleitungsplattform Caseform zur Verfügung.

In enger Zusammenarbeit zwischen Sanitätshaus Aktuell AG und dem Unternehmen Nubedian wurde die Entlass- und Überleitungsplattform um die Anbindung von Hilfsmittelanbietern erweitert. Die automatisierte Suche nach passenden Nachsorgeprodukten basierend auf dem GKV-Hilfsmittelverzeichnis berücksichtigt den spezifischen Kostenträger des Patienten genauso wie bereits bestehende Versorgungsverträge.

Durch die digitale Anbindung der Hilfsmittelversorger leistet Sanitätshaus Aktuell aus seiner Sicht „einen wesentlichen Beitrag für die gesetzlich verankerte Verpflichtung zur Digitalisierung in Krankenhäusern bis zum Ende des Jahres 2024“. Die Akutkrankenhäuser finden ausschließlich Hilfsmittelanbieter, die entsprechende Vertragspartner mit den Krankenkassen ihrer Patienten sind.

Die Suchanfragen erfolgen passgenau und sind so strukturiert, dass Kostenträger, Regionalität und Spezialisierungen bereits im Vorfeld berücksichtigt werden. Das wirkt sich im Ergebnis auch auf die Bearbeitungszeiten seitens der Hilfsmittelanbieter aus.

 

© MTD-Verlag 2021

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Dann lernen Sie den wöchentlich erscheinenden Branchen-Informationsdienst „MTD-Instant“ noch besser kennen. Bestellen Sie Ihr Test-Abonnement hier.