Sanitätshaus-Branche: Plattform gesund.de wird verstärkt um Egroh und Ortheg

Egroh und Ortheg Einkaufsgenossenschaften schließen sich gesund.de an
Egroh und Ortheg Einkaufsgenossenschaften schließen sich gesund.de an / Foto: Orthegroh/GfD

Anzeige

(MTD/ 31.8.21) Nach Sanitätshaus Aktuell und Curasan, sind nun auch die Einkaufsgenossenschaften Ortheg und Egroh an Bord von gesund.de.

Die Branche ist inzwischen gut auf der zentralen Gesundheitsplattform gesund.de vertreten. Sanitätshaus Aktuell mit 700 Standorten machte Mitte Mai 2021 den Anfang und wurde erster Sanitätshauspartner der Plattform. Ende Juli folgte Curasan mit rund 270 Sanitätshäusern. Nun sind auch die Ortheg und Egroh mit knapp 2.450 Standorten Partner.

Die Egroh (Homberg / Ohm) besteht seit 1987 und zählt rund 1.300 Mitgliedsbetriebe, zusammen mit den Filialen ca. 1.900 Standorte in Deutschland und im angrenzenden europäischen Ausland. Die Ortheg wurde vor knapp 30 Jahren gegründet und hat ihren Sitz in Laupheim. Etwa 300 Mitglieder an 550 Standorten werden beliefert.

Die Vertragsgemeinschaft der Egroh und Ortheg biete als Leistungserbringergemeinschaft bundesweite Flächendeckung in allen Versorgungsbereichen; Sanitätshäuser, Orthopädietechniker, Orthopädieschuhtechniker, Homecare-Unternehmen sowie Medizintechnik-Betriebe. Beide streben laut Mitteilung der GfD Gesundheit für Deutschland, die hinter gesund.de steht, mit dem Portal eine Vertriebs- und Kooperationspartnerschaft an. Sie seien bereits seit Jahren Partner von Noventi, des Gesellschafters von gesund.de. Die Heil- und Hilfsmittelerbringer sollen im nächsten Jahr auf der zentralen Gesundheitsplattform eingebunden und so mit den Endverbrauchern vernetzt werden.

Für Patienten und die lokalen Leistungserbringer will gesund.de Mehrwerte im Rahmen der voranschreitenden Digitalisierung des Gesundheitssystems und der Einführung des E-Rezepts bieten. Im zweiten Halbjahr 2021 solle ein E-Commerce-Marktplatz im Web folgen.

 

© MTD-Verlag 2021

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Dann lernen Sie den wöchentlich erscheinenden Branchen-Informationsdienst „MTD-Instant“ noch besser kennen. Bestellen Sie Ihr Test-Abonnement hier.