Sana übernimmt Sanitätshausgruppe ots Schadock GmbH

Das Sanitätshaus Schaddock gehört nun zur Sana Kliniken AG.

Anzeige

(MTD/4.8.2022) Die Sana Kliniken AG hat mit Wirkung zum 1. Januar 2022 die Sanitätshausgruppe ots Schadock GmbH übernommen.

Sie zählt rund 100 Beschäftigte, bestehend aus Orthopädie- und Rehatechnikern sowie Spezialisten aus dem Sport- und Sanitätshausbereich. Diese erbringen ihre Leistungen an acht Standorten in der Region Berlin. Die Übernahme stelle einen weiteren regionalen Entwicklungsschritt dar „mit Blick auf das Dienstleistungsspektrum rund um die Hilfsmittelversorgung“, so Sana, zu dessen gesamtheitlichem Versorgungsansatz die „konsequente Verzahnung mit regional etablierten Spezialisten im Bereich der Hilfsmittelversorgung“ gehöre.

Schon Teil der Sana: reha team Nordbayern, OrthoTechnik Rummelsberg, Sanitätshaus Helmut Haas 

Mit den drei Tochterunternehmen reha team Nordbayern, OrthoTechnik Rummelsberg sowie dem Sanitätshaus Helmut Haas ist Sana bereits seit 2014 im Bereich der Hilfsmittelversorgung aktiv. Das ermögliche eine nahtlose Versorgung von orthopädischen und neurologischen Patienten nach dem stationären Krankenhausaufenthalt, was "den Patientinnen und Patienten respektive ihren Angehörigen die oftmals aufwendige Suche nach dem richtigen Fabrikat erspart“, erklärte Dr. Harald Blanz, Verantwortlicher für den Heil- und Hilfsmittelbereich im Sana-Konzern.

Alle Patientinnen und Patienten der Sana Kliniken hätten jedoch unverändert die Wahlfreiheit, von wem sie bei Bedarf Hilfsmittel nach ihrem Krankenhausaufenthalt beziehen.

 

© MTD 2022
 
Ihnen hat dieser Artikelauszug gefallen? Dann lernen Sie den wöchentlich erscheinenden Branchen-Informationsdienst „MTD-Instant“ noch besser kennen. Bestellen Sie Ihr Test-Abonnement hier.