Nach Cyberangriff: medi für Sanitätshäuser wieder erreichbar

Sanitätshäuser und Apotheken können bei medi wieder bestellen. Foto: medi

Anzeige

(24.08.2022) Am ersten Augustwochenende fand ein Cyberangriff auf medi statt. Nun ist das Unternehmen für Fachhandelsunternehmen wie Sanitätshäuser wieder für Bestellungen erreichbar.

Das Unternehmen bittet die Fachhandelskunden, für Bestellungen (Kompressionsstrümpfe, Bandagen, Orthesen, Einlagen) den medi e-shop unter eshop.medi.de zu nutzen.

Nach Unternehmensangaben werde weiter rund um die Uhr daran gearbeitet, den Geschäftsbetrieb wieder voll umfänglich aufzunehmen. Fertigung und Logistik würden nun Schritt für Schritt wieder anlaufen. Nach der Cyberattacke war das  IT-System des Unternehmens aus Sicherheitsgründen komplett heruntergefahren worden. Davon betroffen waren auch Teile von Produktion, Logistik, Versand und Verwaltung (wir berichteten).

© MTD 2022