Arthrose: Gemeinsame Plakatkampagne von rehaVital und Bauerfeind 

Das gemeinsame Kampagnenmotiv von Bauerfeind und rehaVital. Foto: rehaVital

Anzeige

 (09.11.2022) rehaVital und Bauerfeind haben gemeinsam am 1. November eine auf zwei Wochen angelegte deutschlandweite Plakatkampagne zum Thema Arthrose gestartet.

Beworben wird die Aktion mit Plakaten auf über 100 Großflächen, die sich jeweils in der Nähe von Filialen der rehaVital-Mitgliedsunternehmen befinden. Diese beinhalten einen Link zur rehaVital-Sanitätshaussuche, um die Passanten als potenzielle Kunden in das nächstgelegene rehaVital-Sanitätshaus zu leiten. Für rehaVital ist es eine Premiere, zusammen mit einem Hersteller Direktwerbung in puncto Endkundenkommunikation zu machen.

Sanitätshaus im Rampenlicht

In den teilnehmenden Sanitätshaus-Filialen wird die Aktion mit aufmerksamkeitsstarken Postern verlängert und unterstützt. Ein Arthrose-Kochbuch rundet die Kampagne ab. rehaVital-Mitglieder können das Buch über den Bauerfeind-Werbemittelshop beziehen und an ihre Kunden als Incentive ausgeben.

Dirk Nowitzki als Markenbotschafter

Gesicht der Kampagne ist der Basketballstar und Markenbotschafter von Bauerfeind Dirk Nowitzki, der ebenfalls nach seiner langen Sportlerkarriere mit Arthrose zu kämpfen hat. Das Kampagnen-Motiv mit Nowitzki können teilnehmende rehaVital-Mitglieder auf den eigenen Social-Media-Kanälen verwenden.

© MTD-Verlag