Barmer-Analyse: Immer mehr Menschen mit Diabetes mellitus Typ 2

2021 litten deutschlandweit rund 7,2 Mio. Mensche an Diabetes Typ 2. Foto: Barmer

Anzeige

(17.11.2022) Laut Diabetes-Atlas des Barmer-Instituts für Gesundheitssystemforschung litten 2021 rund 7,2 Mio. Menschen und damit 8,7 Prozent der Bevölkerung an Diabetes mellitus Typ 2.

Das entspricht einem Plus von etwa 18 Prozent im Vergleich zum Jahr 2011 mit 6,1 Mio. Betroffenen. Dabei gebe es klare Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Während in den ersten vier Lebensdekaden Frauen und Männer fast im selben Maße am „Altersdiabetes“ erkrankten, steige die Rate bei Männern ab 40 stark an. Die höchste Betroffenheit gebe es im Alter von 80 bis 89 Jahren mit 26,0 Prozent erkrankten Frauen und 33,1 Prozent erkrankten Männern.

Weniger Diabetes-Erkrankte im Norden und Süden

Auch bez. der Bundesländer gebe es deutliche Unterschiede: Demnach leiden in Hamburg nur 6,2 Prozent der Einwohner an Diabetes Typ 2. Es folgen Bremen, Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein und Bayern mit 7,2 bis 7,8 Prozent. Die höchste Rate habe indes Sachsen-Anhalt mit 13,5 Prozent; der Wert liegt rund 55 Prozent über dem Bundesschnitt.

Diabetes Typ 2 Barmer