Anzeige

Globale Medtech-Branche steht unter Wandlungsdruck

(MTD/6.10.2011) Obwohl die Medizintechnik-Unternehmen 2010 weltweit solide Performance zeigten, stehen sie vor großen Herausforderungen. Anhaltende Finanzierungsschwierigkeiten vieler Unternehmen, zunehmende regulatorische Anforderungen, Preisdruck und grundlegende Veränderungen in den Gesundheitssystemen weltweit zwingen die Unternehmen dazu, neue Wege zu gehen, um ihre Innovationskraft nachhaltig zu sichern. Dies verdeutlicht der „Pulse of the industry: medical technology report 2011“, ein jährlich von Ernst & Young herausgegebenen Bericht, der jüngst veröffentlicht wurde. Der Report zeigt u. a. folgende Gründe für den Wandlungsdruck auf: Kostenträger verlangen Wertnachweise für Produkte, verstärkte Überwachung durch Aufsichtsbehörden, ein anhaltend angespanntes Finanzierungsklima und eine sich rasch wandelnde Kundenbasis. Um wirksam darauf zu reagieren, müssten die Unternehmen künftig ihr angestammtes Produktangebot erweitern und Lösungen anbieten, die auf ein zunehmend ergebnisorientiertes System zugeschnitten sind. Pulse of the industry 2011