Foto: Privat
| Sani-Welt

Digitales Marketing im Sanitätshaus

(11/2020) von Innenarchitektin Elke Park, Fa. Parkraum/Stuttgart

In diesem Beitrag soll aufgezeigt werden, welche große Relevanz digitale und handelsaffine Konzepte für ein Sanitätshaus haben und welche sinnvollen Synergien es in Bezug auf die Digitalisierung für die Verkaufsfläche gibt.

 

 

 

 

mehr ...
Foto: sebra/Adobe Stock
| Sani-Welt

Das E-Rezept kommt – zumindest für Apotheken

(11/2020) von Güven Karakuzu, Geschäftsführer IT-Labs

Das E-Rezept wird kommen. Zunächst sollen die Apotheken und später auch weitere Leistungserbringer, z. B. aus dem Hilfsmittelbereich, eingebunden werden. Erläutert werden im Folgenden der aktuelle Stand, die Funktionsweisen und die Problematik für Sanitätshäuser und Homecare-Betriebe wegen der zeitlich verzögerten Aufnahme ins System. 

mehr ...
Foto: vege/Fotolia
| Sani-Welt

Aktualisierter FAQ-Katalog

(10/2020) Die Kassenverbände auf Bundesebene (Vdek) haben ihren FAQ-Katalog zur Umsetzung der temporären Umsatzsteuersenkung im 2. Halbjahr 2020 erneut aktualisiert (Stand: 11. September). Die Änderungen gegenüber der vorhergehenden Fassung (wir berichteten) betreffen insbesondere den steuerrechtlichen Umgang mit Fallpauschalen und die Versorgungsform „Miete“.

 

 

mehr ...
| Sani-Welt

Mut zur Veränderung

(09/2020) Das Rollstuhl-Segment ist ein Schlüsselbereich im Hilfsmittelmarkt – für den Sanitätsfachhandel und die Industrie gleichermaßen. Insofern ist es wichtig, Trends im Rollstuhlmarkt rechtzeitig zu erkennen. Das Unternehmen Meyra hat sich dieser Aufgabe gestellt und zeigt in einer Kurzanalyse mögliche Entwicklungskurven auf: für Standard-, Aktiv- und Elektrorollstühle – den Privatmarkt mit eingeschlossen.

mehr ...
Anzeige

| Sani-Welt

Hörhilfen schlagen extrem zu Buche

(08/2020) 80 Prozent der GKV-Versicherten erhielten im Jahr 2019 eine mehrkostenfreie Hilfsmittelversorgung durch die gesetzlichen Krankenkassen. Lediglich 20 Prozent zahlten durchschnittlich 117,75 Euro dazu. Interessant: Fast zwei Drittel aller Mehrkos­ten entfielen auf die Versorgung mit Hörhilfen. Das heißt: Bei allen anderen Hilfsmittelversorgungen mit Mehrkosten beliefen sich die durchschnittlichen Mehrkosten nur noch auf 45 Euro.

mehr ...
Foto: BVMed
| Sani-Welt

2. BIV-Betriebsbefragung: Umsatzeinbrüche und Versorgungsengpässe

(07/2020) Die zweite Befragung des Bundesinnungsverbands für Orthopädie-Technik (BIV-OT) zu den „Corona-Auswirkungen 2020“ unter Mitgliedsbetrieben ergab im Mai: Die für die Patientenversorgung notwendige Verfügbarkeit von persönlicher Schutzausrüstung (PSA) hat sich deutlich verbessert, allerdings erleben die Unternehmen fortlaufend hohe Umsatz- sowie Auftragseinbrüche.
mehr ...
Foto: Yanik Chauvin/Fotolia
| Sani-Welt

Es gilt der Vertrag bei Nicht-Abholung von Hilfsmitteln

(06/2020) von RA Torsten Bornemann,
Goßens Rechtsanwälte/Berlin

Wer übernimmt die Kosten, wenn ein Hilfsmittel nicht abgeholt wird? Im Versorgungsalltag sind die Betriebe immer wieder einmal mit dieser Frage konfrontiert; nicht jede Krankenkasse zeigt hier Entgegenkommen. Ein Urteil des Sozialgerichts Lüne­burg stärkt nochmals die Rechte der Leistungserbringer.

mehr ...
Nach oben ⇑