Firmengruppe Otto Bock

Generationswechsel in der Führungsebene

(MTD/27.10.2017) Prof. Hans Georg Näders jüngste Tochter Georgia (20) wird künftig die Familie im sich formierenden Aufsichtsrat von Otto Bock vertreten. Die Otto Bock HealthCare GmbH steht vor der Umwandlung in eine SE & Co. KGaA. Konsequenterweise wird Georgia Näder zudem in die Geschäftsführung der Otto Bock Holding GmbH & Co. KG berufen. Die Holding hält 80 Prozent an der Otto Bock HealthCare GmbH und gehört zu 100 Prozent der Familie Näder. Näders ältere Tochter Julia (26) wird in den Vorstand der Otto Bock Global Foundation berufen.

Nach fast drei Jahrzehnten in der Rolle als Vorstandsvorsitzender der Otto Bock HealthCare GmbH übernimmt Prof. Hans Georg Näder (56) als Vorsitzender des Verwaltungsrates in der künftigen Otto Bock SE & Co. KGaA den Vorsitz des Verwaltungsrats. Als Vorstandsvorsitzender startet am 15. Januar 2018 Dr. Oliver Scheel (49). Mit der Berufung von Scheel, dem langjährigen Partner und Geschäftsführer der Unternehmensberatung A.T. Kearney, der dort den Bereich Pharma, Medizintechnik und Healthcare leitet, übernimmt erstmals in der Geschichte des Unternehmens ein familienfremder Manager das Ruder des Weltmarktführers in der technischen Orthopädie.

Der langjährige Finanzchef Harry Wertz (60) übernimmt künftig in der Fortführung seiner Rolle als Vorstandsvorsitzender in der Otto Bock Holding GmbH & Co. KG das Heranführen der vierten Generation Näder in der Otto Bock Gruppe sowie auch die Unterstützung des HGN Start up Incubators und des Näder Family Office.

Der Leiter des Näder Family Office, Stefan Hirsch (45), wurde nunmehr auch in die Geschäftsführung der Otto Bock Holding GmbH & Co. KG berufen.

Copyright: MTD-Verlag 2017
Foto: Fotolia

Dieser Artikel erschien im wöchentlichen Branchen-Informationsdienst MTD-Instant (MTD-Verlag).

Hier Probe-Abonnement MTD-Instant bestellen.