Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

MTDialog Juli 2015

46 SANI-INFOSANI-WELT MTD 7/2015 M ehr als 300 Lymphologie-Experten aus Medizin, Lymphtherapie und Sanitätsfachhandel haben Ende April an der 8. Auflage von Medi Synergie in Bonn teilgenommen.DiewissenschaftlicheLei- tung lag dieses Jahr bei Prof. Dr. med. Wilfried Schmeller, Facharzt für Derma- tologie, Phlebologie und Allergologie an der Hanse-Klinik Lübeck. In zahlreichen Workshops und Fach- vorträgen informierten sich die Teilneh- mer über die neuesten Erkenntnisse in der Lymphologie. Großes Interesse fand dasThema„Vertragsmodelle–neueWege für lymphologische Netzwerke“. Bei der integriertenVersorgung schließen Kran- kenkassen bei komplexen Krankheitsbil- dern, die fachübergreifende Behand- lungsprozesse erfordern, Kooperations- verträge mit den Leistungserbringern. Die Patienten sind in eine organisierte Behandlungskette eingebunden, was die Suche nach den Spezialisten verkürzt. Zudem werden Doppel- und Mehrfach- untersuchungen vermieden. DieVortragsthemen reichten von„Rät- sel Lipödem“ über „Praxis der ICG Lym- phographie“ bis zu „Lymphtherapeuti- sche Kompressionsversorgung der unte- renRumpfquadranteninderKPEPhaseI“. Diskutiert wurden zudem neue Wege in der interdisziplinären Zusammenarbeit. BeimAustauschzwischenTherapeutund Sanitätsfachhändler unterstützt der digi- tale Kontakt eine kontinuierliche undin- tensiveTherapie. So könnten neben einer schnelleren und effektiveren Therapie der Patienten auchVerwaltungs- und Be- handlungsprozesse optimiert und damit ZeitaufwandundKostengesenktwerden. Kompressionsstrümpfe: Druck und Stiffness Im Mai kamen zudem rund 200 Ärzte, TherapeutenundExpertenausdemSani- tätsfachhandel zum 9. Meeting Phlebolo- gie&LymphologienachFleesensee(Meck- lenburg). Seminarleiter war Dr. Gerd R. Lulay, Chefarzt des Gefäß- und Lymph- zentrums Nord-West am Mathias-Spital Rheine. DieThemen der 29 Fachvorträge behandeltenu.a.phlebologisch-lympho- logische Fälle und Lymphtherapie im Sport. Auf der Agenda stand auch ein Be- griff, der seit einiger Zeit die phlebologi- sche Fachwelt beschäftigt: die Stiffness von Kompressionsware. Dabei geht es laut Branchenverband Eurocom und der Gütezeichengemein- schaft Medizinische Kompressions- strümpfe e.V. um „das Verhältnis zwi- schen Ruhe- und Arbeitsdruck von Kom- pressionsmaterialien“. Je steifer und un- elastischer ein Kompressionsstrumpf ist, desto höher ist der Druck, wenn der Um- fang des bestrumpften Beines z. B. durch einen Wechsel vom Liegen zum Stehen ansteigt. Experten fordern, dass neben der Klassifizierung von Kompressions- strümpfen nach Druckklassen künftig auch die Stiffness gemessen und dekla- riert wird. Prof. Dr. med. Eberhard Rabe, frühe- rer Präsident der Internationalen Gesell- schaft für Phlebologie, berichtete, dass – einheitliche Messparameter vorausge- setzt – die Stiffness-Unterschiede bei Kompressionsstrümpfen sehr groß sind. Selbst in der gleichen Kompressions- klasse sei es bei Test-Produkten zu deut- lichen Ergebnisabweichungen gekom- men. Hinsichtlich der Bedeutung der Stiffness erklärte Prof. Rabe, dass sie bei- spielsweise innerhalb der Kompressions- klasse2darüberentscheidet,obdasKrank- heitsbild kompensiert wird oder nicht. BeiIndikationenfürdieKompressions- klasse 1 spiele die Stiffness dagegen eher eine untergeordnete Rolle. Produkte der Klassen 3 und 4 sowie flachgestrickte Strümpfe weisen in der Regel eine hohe Stiffnessauf,waspositivsei.Dersomiter- höhteMassageeffektsteigeredenLymph- abfluss. Dadurch könnten Ödeme effek- tiver behandelt sowieVerhärtungen vor- gebeugt werden. Die Stiffness des Kom- pressionsmaterials entscheide also über die richtige indikationsbezogene Aus- wahl des Kompressionsprodukts. Wann und ob es zu einer Stiffness-Klassifizie- rung kommt, sei momentan noch völlig offen. Es seien noch viele Fragen zu klären, bevor es zu einer allgemeingülti- gen Regelung komme. Medi: Netzwerktreffen mit hohem Teilnehmerinteresse Lymphologie und Phlebologie im Fokus Rund 300 Besucher informierten sich in Bonn über die aktuelle Lymphtherapie.

Seitenübersicht