Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

MTDialog Juli 2015

MEDIZINTECHNIK MTD 7/201590 MT-INFO Mit einem Tag der offenen Tür am 9. Mai 2015 ermöglichte die Richard Wolf GmbH den Besuchern einen Ein- blick in das neue, vollautomatische Logistik- und Service-Zentrum. Außer- dem präsentierte das Unternehmen in dem Gebäude aktuelle endoskopische Produkt-Systeme und deren Anwen- dungen. B ereits im Januar 2015 erfolgte die in- terne Testlauf-Phase in dem mit voll- automatischer Lagertechnik ausgestatte- ten Gebäudekomplex. Die Realisierung desneuenLogistik-ZentrumsamFirmen- Standort Knittlingen mit einer Nutzfläche von 10.000 qm und einem Investitionsvo- lumen von rund 16 Mio. Euro vereint zwei Hauptziele. Zum einen die Optimierung der internen Abläufe wie Lagerhaltung, Versorgung der Produktion, Versandab- wicklung sowie Reparatur- und Service- bereich; zum anderen entstand ein mo- dernesKonzept,umKundenbedürfnissen optimal begegnen zu können. Die realisierte Lösung vereint bislang dezentral verteilte Lagerflächen und Ser- vice-Tätigkeiten in einem mit moderns- ter Lagertechnik und Lager-Verwaltungs- system ausgestatteten Gebäude, welches den gesamten Standort auch architekto- nisch aufwertet. In dem zweigeschossi- gen Neubau arbeiten heute 130 Mitar- beiter. Die ersten Auslieferungen erfolg- ten Ende Januar. Als eines der führenden Unternehmen im Bereich der Medizintechnik reagierte Richard Wolf auf die steigenden Markt- anforderungen und kann durch die Zu- sammenlegung sämtlicher Logistikfunk- tionen nun ein effektives Bestands- management zur weiteren Verbesserung des Kunden-Services durchführen. Da- neben vereinfacht die Bündelung sämtli- cher Logistikfunktionen die Prozesse und beschleunigt die Abwicklung von Aufträgen. Richard Wolf Neues Logistik- und Service-Zentrum Funktionalität und Effizienz – modern verpackt. Richard Wolf GmbH Die Richard Wolf GmbH ist ein mittel- ständisches Medizintechnik-Unter- nehmen mit über 1.500 Mitarbeitern sowie weltweit 14 Niederlassungen und 130 Auslandsvertretungen. Die Firma entwickelt, produziert und ver- treibt eine Vielzahl von Produkten für die Endoskopie und extrakorporale Stoßwellen-Behandlung in der Human- medizin. Integrierte OP-Systeme runden das Produkt-Portfolio ab. Lese-Tipp: Ein ausführliches Porträt über das Unternehmen Richard Wolf erschien in der MTD-Ausgabe 1/2014, S. 79 ff. Alternativ finden MTD-Abon- nenten diesen Beitrag im Exklusiv- Bereich unter www.mtd.de.

Seitenübersicht