(MTD 12/2019) Opta-Data-Marktanalyse

Therapiestühle und -sitzhilfen für Kinder

„Ein gut versorgtes Kind spart langfristig Rehabilitationskosten und führt zu mehr Selbstständigkeit mit weniger Pflegeaufwand.“ Die Versorgungsspezialisten vor Ort oder auch die Akteure der im Jahre 2000 gegründeten internationalen Fördergemeinschaft RehaKind machen hinter diesen Satz mit Sicherheit ein Ausrufezeichen. Der Blick in die Abrechnungsdaten der Opta Data zeigt jedoch, dass der durchschnittliche Verordnungswert trotz steigender Verordnungsanzahl sinkt.

Generelle Trends aus Abrechnungsdaten herauszulesen, gleicht einem Puzzlespiel. Nicht selten sind individuelle Abrechnungspositionen in den Verträgen vereinbart, die dann bei der reinen Datenbetrachtung nicht eindeutig z. B. einem 7-Steller im Hilfsmittelverzeichnis zuzuordnen sind. Eine „Mission Impossible“ ist es auch, aus den individuellen Kostenvoranschlägen klare Versorgungstrends herauszuarbeiten. Aus diesen Gründen befasst sich die folgende Auswertung der Abrechnungsdaten der Opta-Data-Kunden auf ganz Deutschland hochgerechnet ausschließlich mit der Hilfsmittelverzeichnisnummer 26.11.05.0xxx (Therapiestühle/-sitzhilfen für Kinder).

Ausgewertet wurde für den genannten 7-Steller einerseits die Anzahl der abgerechneten Verordnungen und andererseits die daraus resultierende Abrechnungssumme (brutto) der Leistungserbringer gegenüber allen Kostenträgern in Deutschland. Berücksichtigt wurden nur die Hilfsmittelkennzeichen „00“ (Neukauf) und „02“ (Wiedereinsatz). Gewählt wurde ein Betrachtungszeitraum von 2016 bis 2018.

Rezepte +10, Umsatz +6 %

3.976 Rezepte konnten 2016 eindeutig der Hilfsmittelnummer 26.11.05.0xxx zugeordnet werden (Grafik 1). 2017 gab es einen Anstieg um 446 Rezepte. 2018 betrug die Anzahl 4.362. Das entspricht im Zeitraum 2016 bis 2018 einem Plus von 9,7 Pro­zent. Parallel dazu steigerte sich der Abrechnungsumsatz 2016 bis 2018 um knapp 6 Prozent (Grafik 2) – von 7,9 Mio. auf 8,4 Mio. Euro. Der durchschnittliche Wert einer Verordnung fiel im genannten Zeitraum um rund 3,6 Prozent. Im Durchschnitt liegt dieser bei 1.962 Euro.

von Thomas Dinse, Key-Account-Manager Geschäftsbereich Hilfsmittel und Medizintechnik, Opta-Data-Gruppe

Dieser Artikel wurde in der Fachzeitschrift MTDialog 12/2019 (MTD-Verlag) veröffentlicht.
Ein Probe-Abonnement MTDialog bestellen Sie hier.