Anzeige
Foto: Peggy_Marco/Pixabay
| Sani-Welt

Mission erfüllt

(04/2021) Für Zulassung, Produktion und Vertrieb von Medizinprodukten, wozu auch Reha-Hilfsmittel zählen, gelten künftig europaweit einheitliche Regeln nach der Medical Device Regulation (MDR). Sie ersetzt bzw. ergänzt bisherige EU- und nationale Vorschriften. Auswirkungen hat die MDR u. a. auf die technische Dokumentation, die klinische Bewertung, den Wiedereinsatz von Hilfsmitteln sowie die Bereitstellung von Daten, z. B. für die Rückverfolgbarkeit oder Risikoanalyse und -bewertung zum Nachweis der Sicherheit.

mehr ...
Foto: Vertigo Signs/Fotolia
| Sani-Welt

Das BAS hat ein wachsames Auge

(04/2021) Die Atmosphäre in Sachen Vertragsverhandlungen zwischen Krankenkassen und Leistungserbringerseite im Hilfsmittelbereich war schon besser. Zu spüren bekommt das auch das Bundesamt für Soziale Sicherung (BAS). Einige Krankenkassen sind in puncto Auslegung gesetzlicher Bestimmungen erfinderisch, die im § 127 SGB V aktuell festgeschriebenen Vertragsoptionen passen dem einen oder anderen auf Leistungserbringerseite nicht. Mit Antje Domscheit, Referatsleiterin Grundsatzfragen der Kranken­versicherung, Wettbewerb und sonstige Verträge beim BAS, unterhielt sich die MTD-Redaktion über die aktuelle Situation.

 

mehr ...
Foto: privat
| Sani-Welt

Mehr als die Vermeidung von Korruption

(03/2021) von RA Jörg Hackstein, Hackstein Reuter Rechtsanwälte/Dortmund 

Compliance – ein seit vielen Jahren bekannter Begriff im Gesundheitswesen. Insbesondere seit der vor ein paar Jahren erfolgten Einführung der besonderen Strafvorschrift der Bestechung und Bestechlichkeit im Gesundheitswesen gemäß der Paragrafen 299a, 299b StGB hat der Begriff erhöhte Aufmerksamkeit erhalten. In diesem Artikel soll jedoch der Fokus gerade nicht auf die strafrechtlichen Korruptionsdelikte gelegt werden, sondern darauf, dass der Begriff der Compliance viel mehr als die Vermeidung von Korruption bedeutet. 

mehr ...
Anzeige

| Sani-Welt

Hilfsmittelbranche positioniert sich

(03/2021) In einem gemeinsamen Dossier mit dem Titel „Wir versorgen Deutschland“ haben Bundesinnungsverband für Ortho­pädie-Technik (BIV-OT), Egroh, Reha-Service-Ring (RSR), RehaVital und Sani­tätshaus Aktuell vier Schwerpunkte für den Bundestagswahlkampf 2021 definiert, die von der nächsten Regierungskoalition aus Sicht der fünf Verbände mit Vorrang umgesetzt werden sollten.

mehr ...
Foto: HiTec Consult
| Sani-Welt

Online-Vorstellungsgespräche im Sanitätshaus

(02/2021) von Lutz-Martin Busch, HiTec Consult GmbH (Bad Nauheim)

Die Corona-Pandemie hat Unternehmen, Personalberater und Bewerber in die Welt der Online-Bewerbungsgespräche gezwungen – ein Trend, der möglicherweise auch nach Abklingen der Pandemie Bestand haben könnte. Was gilt es hier für die handelnden Personen zu beachten?

mehr ...
Foto: Michaela Kern
| Sani-Welt

Von der Betroffenen zur Fachfrau

(02/2021) Im Jahr 2010 mit gerade mal 19 Jahren bekam Caroline Sprott die Diagnose Lipödem. Ein einschneidendes Erlebnis in vielerlei Hinsicht. Ihre ersten Erfahrungen im Sanitätshaus, als sie zwischen Rollatoren und Prothesen unter Tränen ausgemessen wurde, bezeichnet sie selbst als „gruselig”. Heute ist die junge Frau nicht nur selbstbewusstes Model für Kompressionskleidung, sondern auch Influencerin und Fachfrau für Marketing in einem Gesundheits­unternehmen. Worauf es beim Umgang mit Lipödem-Betroffenen ankommt, schildert das Multitalent im Gespräch mit der MTD-Redaktion.

 

mehr ...
Anzeige

Eigenanzeigen

Medizinprodukte-Ausschreibungen

Meist gelesen

Kooperation

Branchenportal MTD+

Kooperation

Meist gelesen

Nach oben ⇑