Anzeige

(MTD 7/2016) IMS-Analyse Stoma-Hilfsmittel

Apotheken verlieren an Boden

Apotheken haben in der ambulanten Versorgung von Stomaträgern mit Hilfsmitteln immer weniger zu melden: Von 2012 bis heute haben die Apotheken hier fast die Hälfte des Umsatzes eingebüßt. Dieser beträgt gerade noch 9,2 Mio. Euro. Neben der Umsatz- ist auch die Mengenentwicklung in gleicher Weise rückläufig. Hier ist eine Verlagerung hin zu Homecare-Versorgern und Sanitätshäusern zu verzeichnen, so eine Analyse von IMS Health.

mehr ...

(MTD 5/2016) Azh-Analyse zu Pflegebetten

Ein konstanter Faktor

Pflegebetten gehören zur Grundausstattung für die häusliche Pflege. Die Zahl der abgerechneten Pflegebetten ist ein direkter Indikator für die allgemeinen Entwicklungen auf dem Markt. Die Azh GmbH hat für MTD die Abrechnungsdaten der letzten drei Jahre von über 250 repräsentativen Sanitätshäusern aus dem gesamten Bundesgebiet analysiert.

mehr ...

(MTD 5/2016) GKV-Trendbarometer

Kennzahlen im Keller

Für die orthopädietechnischen Betriebe ist der Start ins Jahr 2016 nicht berauschend verlaufen. Dies belegen die Kennzahlen des GKV-Trendbarometers der Opta-Data-Gruppe. Verglichen mit dem 4. Quartal 2015 büßten die Sanitätshäuser im 1. Quartal 2016 beim Gesamtumsatz 14,4, bei der Verordnungsanzahl 12,4 und beim Verordnungswert 1,1 Punkte ein.

mehr ...
Anzeige

(MTD 2/2016) Opta-Data-Analyse zu Brustprothesen

GKV-Umsätze mit Brustprothesen

Seit 2012 liegen die Abrechnungsumsätze (netto) der Opta-Data-Kunden in der Produktgruppe 24.35 (Brustprothetik) relativ konstant über 8 Mio. Euro. Trotz eines leichten Einbruchs im Jahr 2013 stieg der GKV-Umsatz im genannten Bereich von 2012 bis 2015 um 2,3 Prozent. Mit einem Plus von rund 6,3 Prozent entwickelte sich im gleichen Zeitraum auch die Anzahl der Versorgungen (Anzahl der abgerechneten Brustprothesen) positiv.

mehr ...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Eigenanzeigen

Medizinprodukte-Ausschreibungen

Banner Medizinprodukte Ausschreibungen

Kooperation

Branchenportal MTD+

Nach oben ⇑